DATENSCHUTZ

Die sigeso GmbH, Otto-Hahn-Straße 18, D-76275 Ettlingen („Wir“) sind als Betreiber des unter www.gesundheitsnetzwerk.de erreichbaren Internetportals („Portal“) die verantwortliche Stelle für die personenbezogenen Daten der Nutzer („Sie“) des Portals.

Wir schützen Ihre Privatsphäre und Ihre privaten Daten. Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem Inhalt dieser Datenschutzhinweise, der Datenschutzerklärung des Gesundheitsnetzwerkes sowie den geltenden deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen.

Im Folgenden informieren wir über Sie über die Datenerhebung bei einer rein informatorischen Nutzung der Plattform.

Soweit Sie am Gesundheitsnetzwerk teilnehmen bzw. sich auf oder über das Portal für eine Teilnahme am Gesundheitsnetzwerk registrieren, gilt ergänzend die Datenschutzerklärung des Gesundheitsnetzwerkes, der Sie im Rahmen der Anmeldung gesondert zustimmen.

Identität des Verantwortlichen

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Sie erreichen den zuständigen Datenschutzbeauftragten unter:

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Wir erfassen mit jedem Aufruf der Plattform durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen („Nutzungsdaten“).

Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person.

Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch uns daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit der Plattform zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der Nutzungsdaten erfolgt, um

Die Verarbeitung der Nutzungsdaten ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich.

Empfänger

Die Nutzungsdaten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Teilnahme am Gesundheitsnetzwerk

Soweit Sie am Gesundheitsnetzwerk teilnehmen bzw. sich auf oder über das Portal für eine Teilnahme am Gesundheitsnetzwerk registrieren, gilt ergänzend die Datenschutzerklärung des Gesundheitsnetzwerkes, der Sie im Rahmen der Anmeldung gesondert zustimmen.

Verwendung von Cookies für funktionale Zwecke

  1. Weiterhin werden bei Nutzung der Plattform Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (in diesem Fall also uns), bestimmte Informationen zufließen.
  2. Sämtliche von uns eingesetzte Cookies sind für die Durchführung der elektronischen Kommunikation oder einen von Ihnen gewünschten Dienst der Plattform nötig.
  3. Diese Plattform nutzt Cookies nutzt folgende transiente Cookies (temporärer Einsatz) und persistente Cookies (zeitlich beschränkter Einsatz):
    Name Value Dauer Description
    KEYCLOAK_LOCALE de Session Ausgewählte Sprache
    JSESSIONID [ID] Session Eindeutige ID der http Session
    1. Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Plattform zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Sie den Browser schließen.
    2. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

  4. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und die Annahme von Cookies ablehnen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Plattform nutzen können.

Dauer der Speicherung

Soweit nicht anders angegeben, speichern wir Nutzungsdaten oder andere personenbezogenen Daten so lange wie wir dies zur Einhaltung der geltenden Gesetze als notwendig oder angemessen erachten oder so lange wir es für die Zwecke, für die sie bearbeitet werden, als notwendig erachten. Wir löschen Ihre Daten sobald diese nicht mehr benötigt werden und auf jeden Fall nach Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen maximalen Aufbewahrungsfrist.

Rechte der betroffenen Person

Als Betroffener der Datenverarbeitung stehen Ihnen die folgenden gesetzlichen Rechte zur Seite:

Diese Rechte können Sie jederzeit grundsätzlich kostenlos ausüben.

  1. Ihr Bestätigungs- und Auskunftsrecht

    Sie können jederzeit eine Bestätigung darüber verlangen, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

    Zudem können Sie sich jederzeit über die Verarbeitung Ihrer Daten informieren. Die Auskunft enthält Informationen zu den folgenden Punkten:

    • Über den Zweck der Verarbeitung
    • Über die Arten der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden
    • Über die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden
    • Über die voraussichtliche Speicherung Ihrer Daten beziehungsweise die Kriterien, aufgrund derer wir die Daten speichern (müssen)
    • Über Ihre Berichtigungs- und Löschansprüche sowie über die Möglichkeit der Einschränkung der Verarbeitung beziehungsweise über die Möglichkeit eines Widerspruchs gegen die Verarbeitung
    • Über die Herkunft der Daten, sofern diese nicht unmittelbar bei Ihnen erhoben wurden
    • Ob und wie automatisierte Einzelentscheidungen eingesetzt werden und welche Auswirkungen daraus für Sie resultieren.

    Unabhängig davon können Sie natürlich auch jederzeit über das Online-Versichertenportal Einsicht in Ihre Gesundheitsdaten und deren Verarbeitung nehmen.

  2. Ihr Recht auf Berichtigung

    Sofern bezogen auf Ihre Person unrichtige Daten vorliegen, können Sie deren unverzügliche Berichtigung verlangen. Sofern die Daten unvollständig sind, können Sie unter Berücksichtigung der Zwecke der Datenverarbeitung die Vervollständigung der Daten verlangen.

  3. Ihr Recht auf Datenlöschung („Recht auf Vergessenwerden“)

    Sofern einer der folgenden Gründe vorliegt, haben Sie grundsätzlich das Recht, die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

    Sie haben einen Löschanspruch, wenn:

    • die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben worden sind oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind
    • Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen haben und die Datenverarbeitung auf keine andere Rechtsgrundlage gestützt werden kann
    • Sie Widerspruch gegen die Datenverarbeitung eingelegt haben und es keine vorrangigen berechtigten Gründe für die weitere Datenverarbeitung gibt
    • Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden
    • die Löschung durch eine gesetzliche Vorschrift vorgesehen ist
    • die Datenverarbeitung auf Grundlage der Einwilligung eines Minderjährigen erfolgte.

    Sofern wir aufgrund vertraglicher Vereinbarungen oder gesetzlicher Vorschriften zur weiteren Speicherung der Daten verpflichtet sind, werden wir die von Ihnen beanstandeten Daten zunächst sperren. Damit wird sichergestellt, dass die Daten tatsächlich nur noch für die gesetzlich vorgeschriebenen Zwecke genutzt werden.

    Nach Ablauf der jeweiligen Speicherfrist werden wir Ihre Daten selbstverständlich unverzüglich löschen.

  4. Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

    Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen, wenn:

    • die Richtigkeit Ihrer Daten nicht feststeht und von Ihnen bestritten wird
    • die Verarbeitung Ihrer Daten unrechtmäßig ist
    • der Verantwortliche die Daten nicht länger benötigt, Sie diese Daten aber noch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen
    • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

  5. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit

    Sie haben einen Anspruch darauf, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten an einen anderen datenschutzrechtlich Verantwortlichen zu übermitteln, sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder eines Vertrages erfolgt oder die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

    Sofern Sie dies wünschen, es technisch umsetzbar ist und die Rechte und Freiheiten anderer Personen dadurch nicht beeinträchtigt werden, können die Daten direkt an einen weiteren datenschutzrechtlich Verantwortlichen übermittelt werden.

  6. Ihr Widerspruchsrecht

    Sofern die Datenverarbeitung aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt, haben Sie das Recht, der Datenverarbeitung jederzeit zu widersprechen, sofern Ihre besondere Situation dies rechtfertigt. Eine Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt dann nur noch für den Fall, dass überwiegende zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vorliegen oder diese Verarbeitung für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen notwendig ist.

  7. Ihr Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungserklärungen

    Sie haben das Recht, Ihre erteilten datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Es besteht die Möglichkeit, den Widerruf direkt gegenüber dem oben genannten Datenschutzbeauftragten zu erklären.

  8. Ihr Beschwerderecht

    Sofern Sie zu der Überzeugung gelangen, dass bei der Verarbeitung Ihrer Daten das Datenschutzrecht verletzt wurde, können Sie sich jederzeit an die zuständigen Aufsichtsbehörden (Landesbeauftragte für den Datenschutz Baden-Württemberg, Königstraße 10a, 70173 Stuttgart) wenden. Die Behörden werden Sie über die Ergebnisse der Beschwerde umfassend informieren.

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall

Durch uns erfolgen keine automatisierten Entscheidungen im Einzelfall.

Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst.

Änderung der Datenschutzhinweise

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten stets verbessern, erweitern und ergänzen und daher auch diese Datenschutzerklärung an die technischen und rechtlichen Neuerungen anpassen. Die aktualisierte Datenschutzerklärung können Sie in der jeweils neuesten Fassung online in Ihrem Versichertenportal abrufen. Sollten Änderungen erforderlich sein, die sich auf eine von Ihnen erteilte Einwilligung auswirken könnten, informieren wir Sie hierüber gesondert.

Stand: 01.01.2018